Hinweisgebersystem gegen Betrug

Durch Abrechnungsbetrug und andere Straftaten entsteht den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen jedes Jahr ein hoher finanzieller Schaden.

Wie groß dieser Schaden tatsächlich ist, ist nicht bekannt und kann höchstens geschätzt werden. Sicher ist aber, dass die Solidargemeinschaft der Versicherten mit ihren Krankenkassenbeiträgen für die finanziellen Folgen, die sich daraus ergeben, aufkommen muss.

Die Europäische Union hat mit der sogenannten Whistleblower-Richtlinie einen standardisierten Schutz für Hinweisgeber festgelegt. Aus diesem Grund hat die BKK Herkules ein öffentlich zugängliches und externes Hinweisgebersystem eingeführt, das es Ihnen bei einem begründeten Verdacht ermöglicht, sicher und anonym auf mögliche Straftäter aufmerksam zu machen.

So funktioniert das neue Hinweisgebersystem

Hinweise geben kann und sollte jeder, dem etwas Verdächtiges im Umgang mit Abrechnungen mit den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen auffällt – ganz gleich, ob Sie Mitarbeiter, Versicherter oder Geschäftspartner sind. Das System ist rund um die Uhr erreichbar. Wir garantieren die höchsten Sicherheitsstandards. Auf Wunsch bleiben Sie als Hinweisgeber in allen Phasen Ihrer Mitteilung und des Dialogs anonym, denn durch das Meldesystem besteht die Möglichkeit, mit uns zu kommunizieren, ohne dass Sie Ihren Namen oder Ihre Kontaktdaten preisgeben müssen. Weder der Anbieter des Hinweisgebersystems, die Vispato GmbH, noch Dritte können die Meldungen lesen, die Sie über unser Hinweisgebersystem an uns senden.

Auch wenn nicht hinter jeder Unregelmäßigkeit eine betrügerische Absicht steckt, sind wir dankbar für jeden begründeten Hinweis, den wir erhalten.

Mit Ihrer Unterstützung können wir kriminelle Aktivitäten frühzeitig aufdecken und so die Entstehung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen wirksam bekämpfen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Sie möchten das Hinweisgebersystem nicht nutzen und direkt einen Beauftragten zur Bekämpfung
von Fehlverhalten im Gesundheitswesen der BKK Herkules kontaktieren?
Bitte senden Sie dafür eine
E-Mail an:  Fehlverhalten@bkk-herkules.de

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da. Einfach unsere Experten kostenlos unter 0800-2551-255 anrufen oder eine E-Mail mit Angabe Ihrer Telefonnummer an info@bkk-herkules.de schreiben.

Mo bis Fr von 8 bis 17 Uhr
Do 8 bis 18 Uhr
Fr 8 bis 16 Uhr

BKK Herkules
Jordanstraße 6
34117 Kassel

Scroll to Top