Schutzimpfungen

Gesundheit durch Impfungen schützen

Regelmäßig durchgeführte Impfungen schützen Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie. Die BKK Herkules übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 90 Prozent der Impfkosten – für einen aktuellen Schutz im In- und Ausland.

schutzimpfungen_1000

Gut zu wissen

Die aktuellen Impfempfehlungen sowie weitere wichtige reisemedizinische Informationen finden Sie auf der Internetseite des Centrums für Reisemedizin (CRM) nutzen. 

Das müssen Sie über Schutzimpfungen wissen

Impfungen dienen dazu, sich effektiv gegen Krankheiten zu schützen und im schlimmsten Fall einen Todesfall zu verhindern. Deshalb übernimmt die BKK Herkules bestimmte Schutzimpfungen nach § 20d Abs. 1 SGB V und bezuschusst diese mit 90 Prozent der Kosten. Die Voraussetzungen: Die Impfung muss vom Arzt empfohlen werden oder im Zusammenhang mit einer privaten Auslandsreise erbracht und von der ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts empfohlen werden.

Die Kosten werden von der BKK Herkules nicht erstattet, wenn Ihr Arbeitgeber die Impfung kostenlos anbietet oder generell für die Durchführung der Impfung zuständig ist. Das Gleiche gilt für andere Kostenträger, wie zum Beispiel den öffentlichen Gesundheitsdienst.

 

Zur Erstattung reichen Sie uns bitte die Belege im Original sowie Ihre aktuelle Bankverbindung ein.

Zusätzlich benötigen wir bei

  • ärztlich empfohlenen Impfungen = eine entsprechende Bescheinigung des Arztes.
  • Impfungen im Zusammenhang mit einer privaten Auslandsreise = die Angabe des Reiseziels.

Laden Sie die Rechnung ganz einfach digital in unserer Online-Geschäftsstelle hoch (Online Service Point)

oder senden Sie und die Unterlagen an:
BKK Herkules
Jordanstraße 6
34117 Kassel

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach unverbindlich unter 0561.20855-982 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an team1@bkk-herkules.de.