Darmkrebsvorsorge

Frühzeitiges Erkennen von Darmerkrankungen senkt das Risiko einer Krebserkrankung.

Nutzen Sie die Vorsorgeangebote und unsere Unterstützung!

Was leistet die BKK Herkules?

Wir bezuschussen Ihre Vorsorgeuntersuchung (Stuhltest oder Darmspiegelung) mit 70 % der Kosten, bis zu einem Gesamtbetrag von 100€.

Sie können zwischen zwei Untersuchungsverfahren zur Darmkrebsfrüherkennung wählen: 

  • Die Darmspiegelung (Koloskopie) ist die zuverlässigste Methode zur Früherkennung von Darmkrebs. Darmpolypen oder verdächtige Schleimhautstellen, die dabei entdeckt werden, können meist direkt entfernt werden. Zur Vorbereitung muss ein Abführmittel genommen werden, das den Darm möglichst vollständig entleert. In seltenen Fällen können bei der Darmspiegelung Komplikationen, wie Blutungen und Darmverletzungen, auftreten.
  • Der Stuhltest wird zu Hause angewendet und danach zur Analyse in der Arztpraxis abgegeben. Er erfordert keine vorbereitende Abführung. Ein auffälliges Testergebnis kann nur durch eine anschließende Darmspiegelung abgeklärt werden. Der Stuhltest übersieht manchmal Darmkrebs, kann aber auch falschen Alarm auslösen.

Für den Stuhltest können Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt vereinbaren. Für eine Darmspiegelung wenden Sie sich bitte an einen Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie.

Senden Sie uns bitte die Rechnung unter Angabe Ihrer Bankverbindung zu.

Als Foto oder Scan per Email an kundenservice@bkk-herkules.de oder datengeschützt über unseren Online Servicepoint. Jetzt registrieren!

Haben Sie zu einem Thema Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Für eine individuelle Beratung rufen Sie uns sehr gerne unter 0561 20855-0 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@bkk-herkules.de

Mo bis Fr von 8 bis 17 Uhr

Do 8 bis 18 Uhr

Fr 8 bis 16 Uhr

Scroll to Top