Anspruchsbescheinigung im Ausland / EHIC

Zwischen vielen Urlaubsländern und der Bundesrepublik Deutschland besteht ein Sozialversicherungsabkommen, das die Gesundheitsfürsorge auch im Ausland sicherstellt.

Die Anspruchsbescheinigung für das europäische Ausland (die Europäische Krankenversichertenkarte – EHIC) ist bereits auf der Rückseite der Krankenversicherungskarte abgebildet. Damit benötigen Sie für die nachstehenden Länder nur Ihre Versichertenkarte, nicht wie früher ergänzende Auslandskrankenscheine. In den folgenden Ländern können Sie im Krankheitsfall die EHIC direkt beim Arzt, Zahnarzt oder in einer Klinik vorlegen:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Mazedonien und Zypern (GR).

Sollte auf der Rückseite Ihrer Krankenversicherungskarte die Anspruchsbescheinigung für das europäische Ausland nicht abgedruckt sein, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen die entsprechende Bescheinigung zusenden können.

Für einige wenige Länder gibt es weiterhin Auslandskrankenscheine. Diese können Sie gern mit nachstehendem Kontaktformular online bei uns anfordern. Sie erhalten diese dann in den nächsten Tagen per Post.

Für Länder, welche nicht oben genannt wurden und auch kein Auslandskrankenschein besteht, empfehlen wir eine private Auslandsreiseversicherung.

Kontaktformular:

Zur sofortigen Anforderung füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Land/Reiseziel

Zeitpunkt

Persönliche Daten


Sicherheitscode*
captcha

*Pflichtfelder


Ein EHIC oder Auslandskrankenschein löst allerdings nicht alle Probleme bei Krankheit oder Unfall und stellt auch keine Kostengarantie dar. In verschiedenen Gastländern ist eine Eigenbeteiligung an den Behandlungskosten vorgeschrieben, die wir nach der Rückkehr in die Bundesrepublik Deutschland nicht erstatten können.

Damit Ihnen keine unnötigen Mehrkosten entstehen, sind darüber hinaus in vielen Urlaubsländern wichtige Regelungen zu beachten. Diese Informationen finden Sie unter: http://www.dvka.de/oeffentlicheSeiten/UrlaubAusland/MerkblaetterUrlaub.htm

Bitte berücksichtigen Sie, dass bei einer schweren Erkrankung ein Rücktransport, z.B. mit einem Sanitätsflugzeug sichergestellt ist. Die Übernahme solcher Kosten durch die Krankenkasse ist gesetzlich ebenfalls ausgeschlossen. Aus diesen Gründen ist eine private Auslandsreiseversicherung ratsam.

Die BKK Herkules bietet Ihnen über die Barmenia oder die DEVK günstige Konditionen. Ganz schnell und bequem geht es auch online: Unter www.bkk-extraplus.de (Barmenia) oder www.devk.bkk-herkules.de >> (DEVK) können Sie gleich Ihren Auslandskrankenversicherungsschutz abschließen.

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung