Familienversicherung

Auch Ihr Ehepartner, Ihr Partner der eingetragen Lebensgemeinschaft und Ihre Kinder können den umfangreichen Kranken- und Pflegeversicherungsschutz der BKK Herkules kostenfrei in Anspruch nehmen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Antrag auf Familienversicherung


Bitte beachten Sie
Um die Familienversicherung durchführen zu können, benötigen wir den vollständig ausgefüllten Antrag auf Familienversicherung. Legen Sie bei Kindern ab dem 23. Lebensjahr immer eine Schul- oder Studienbescheinigung bei.

Stiefkinder und Enkel können mitunter nur dann im Rahmen einer Familienversicherung versichert werden, wenn das Mitglied diese überwiegend unterhält. Zur weiteren Prüfung dieses überwiegenden Unterhalt benötigen wir das ausgefüllte Formular zur Feststellung des überwiegenden Unterhaltes.

Feststellung des überwiegenden Unterhaltes

Ist Ihr Ehegatte bei einem privaten Versicherungsunternehmen versichert oder nicht gesetzlich krankenversichert, benötigen wir generell den aktuellen Einkommensteuerbescheid Ihres Ehegatten, um die Familienversicherung Ihrer Kinder prüfen und gegebenenfalls durchführen zu können. Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften benötigen wir eine entsprechende amtliche Bescheinigung der Lebenspartnerschaft

Für Ihre Kinder besteht der Versicherungsschutz bis zum vollendeten

  • 18. Lebensjahr.
  • 23. Lebensjahr, wenn sie nicht erwerbstätig sind.
  • 25. Lebensjahr, wenn sie sich in schulischer oder beruflicher Ausbildung befinden oder ein freiwilliges soziales Jahr ableisten.

Nach Vollendung des 25. Lebensjahres kann die Familienversicherung um den Zeitraum des Wehr- oder Zivildienstes verlängert werden. Bitte legen Sie uns entsprechende Bescheinigungen vor.

Ihre Versicherung für die ganze Familie.

Eine Familienversicherung ist gegeben, wenn u.a.

  • der Angehörige im Jahr 2017 nicht über ein Gesamteinkommen von regelmäßig mehr als
    425,00 €* monatlich verfügt. Bei Renten wird der Zahlbetrag berücksichtigt.
    * bzw. bei Ausübung einer geringfügigen Beschäftigung monatlich 450,00 €

Eine beitragsfreie Familienversicherung ist leider nicht möglich, wenn

  • der mit den Kindern verwandte Ehegatte oder Lebenspartner des Mitgliedes nicht Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist und sein Gesamteinkommen (2017 = 57.600,00 €) regelmäßig im Monat ein Zwölftel der Jahresarbeitsentgeltgrenze übersteigt und regelmäßig höher als das Gesamteinkommen des Mitglieds ist; bei Renten wird der Zahlbetrag berücksichtigt.
  • Ihre Angehörigen aufgrund anderer Tatbestände selbst versichert sind (z.B. durch ein Beschäftigungsverhältnis).
  • Ihre Angehörigen versicherungsfrei (z.B. Beamte) sind oder auf Antrag von der Versicherungspflicht befreit wurden.
  • Ihre Angehörigen hauptberuflich selbständig sind.
  • Ihr Ehepartner zuletzt nicht gesetzlich krankenversichert war und für die Zeiten des Mutterschutzes oder des Erziehungsurlaubs über das Mitglied familienversichert werden möchte.

Downloads zum Thema Familienversicherung

Antrag auf Familienversicherung

Feststellung des überwiegenden Unterhaltes

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung