Zahngesundheit

Der Gang zum Zahnarzt oder Kieferorthopäden ist nicht immer leicht. Vor allem dann, wenn eine schmerzhafte Behandlung einer kariesbedingten Erkrankung oder auch eine Entfernung der Weisheitszähne erfolgen soll.

Um die Kariesbildung zu vermeiden bzw. das Risiko zu mindern, haben wir unsere Zusatzleistungen zum 01.01.2013 um die Kostenerstattung an der Fissurenversiegelung erweitert. Ferner wurde auch die Erstattung der Kosten für die Vollnarkose bei der chirurgischen Entfernung der Weisheitszähne in den Leistungskatalog aufgenommen, um Ihnen den Eingriff zu erleichtern.

Erstattet werden hierbei 70 von Hundert des Rechnungsbetrages, insgesamt jedoch höchstens 100 Euro je Kalenderjahr und Versicherten für:

  • Anästhesie (Vollnarkose) bei der chirurgischen Entfernung von Weisheitszähnen
  • Fissuren-Versiegelung der kariesfreien Prämolaren (jeweils der 4. + 5. Zahn im Ober- und Unterkiefer)

Zur Information: Die Versiegelung der Molaren (jeweils der 6. + 7. Zahn im Ober- und Unterkiefer) ist grundsätzlich eine Leistung, die direkt über Ihre elektronische Krankenversicherungskarte abgerechnet werden kann.

Zur Erstattung reichen Sie uns bitte die personifizierten Originalrechnungen des Zahnarztes bzw. Kieferorthopäden ein.

Mit Wirkung zum 01.02.2014 haben wir eine weitere Zusatzleistung in unsere Satzung aufgenommen: Zahnfüllungen

Die BKK Herkules gewährt Ihnen hier Zuschüsse in Höhe von 20 Euro je Zahn für höherwertige Kunststofffüllungen, maximal 200 Euro je Kalenderjahr und Versicherten.

Hier reichen Sie uns bitte ebenfalls die personifizierte Originalrechnung zur Erstattung ein.

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung