Mutterschaft

Die BKK Herkules übernimmt in der Regel die im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung entstehenden Kosten wie z. B.:

  • Ärztliche Betreuung und Hebammenhilfe, Arznei-, Verband- und Heilmittel
  • Stationäre Entbindung
  • Haushaltshilfe
  • Mutterschaftsgeld während der Schutzfristen von maximal 13,- € pro Tag
  • Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse (auch für den Partner, der bei der BKK Herkules versichert ist)

Darüber hinaus:

  • beraten wir Sie auch in allen Fragen rund um das staatliche Elterngeld und der Elternzeit.
  • genießen Sie während des Erziehungsurlaubs weiter den vollen Schutz unserer BKK – bis zu drei Jahren und beitragsfrei!
  • Beteiligung an vielen zusätzlichen Leistungen rund um die Schwangerschaft wie z. B. der Hebammenrufbereitschaft, dem Toxoplasmosetest etc. (siehe Schwangerschaft)
  • Wenn das Kind da ist, beteiligen wir uns auch gern an der Frühförderung in Form von Kinderkursen wie z.B. Babyschwimmen.

Änderungen im Mutterschutzgesetz ab dem 01.01.2018
Gerne können Sie sich zu den Änderungen über folgenden Link auf der Seite von Haufe.de informieren:
Änderungen im Mutterschutzgesetz ab 01.01.2018

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung