Hautkrebsscreening

Hautkrebs zählt zu den in den letzten Jahren schnell zunehmenden Krebsarten. Früh erkannt ist Hautkrebs aber auch eine Krebsart, für die bei einer gezielten Früherkennung nachweislich große Heilungschancen bestehen. Die BKK Herkules bietet Ihren Versicherten deswegen über die bisherige vertragsärztliche Versorgung hinaus, die Vorsorgeuntersorgung für unter 35-jährige an.

Anspruch haben danach Versicherte der BKK Herkules in Hessen ab 18 Jahren auf ein Hautuntersuchungsverfahren alle zwei Jahre. Die Untersuchung beinhaltet:

a) Information des Versicherten zur Versorgung und Anspruchsberechtigung
b) Anamnese
c) Körperliche Untersuchung (Untersuchung der Haut, der Hautanhangsgebilde und sichtbaren Schleimhäute – Gesamthautuntersuchung)
d) Erstmalige Hauttypbestimmung
e) Vollständige Dokumentation
f) Beratung über das Ergebnis

Die Untersuchung wird per Augenschein vorgenommen. Findet der Arzt ein Verdachtsmoment, kann er die erforderlichen weitergehenden Untersuchungen und Maßnahmen zu Lasten der BKK Herkules über Ihre Versichertenkarte abrechnen.

In folgenden Bundesländern bestehen für unsere Versicherten ebenfalls Möglichkeiten, Hautuntersuchungen zur Krebsvorsorge unter 35 Jahren durchführen zu lassen:

  • Bayern
  • Bremen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Saarland
Für nähere Informationen beraten wir Sie gerne:

Vertragsmanagement
Tel. 0561.20855-122
Fax 0561.20855-8122
info@bkk-herkules.de

 

Sie sind unter 35 Jahren alt? Sie machen jährlich ein privatfinanziertes Hautkrebsscreening? Hier können Sie sich im Rahmen unseres Bonusprogramms >> Bonus 200 15 Euro sichern.

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung