Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen

Bei Ihrer BKK Herkules sind Sie auch gut aufgehoben, wenn Sie sich ergänzend oder alternativ zur gängigen Schulmedizin mit alternativen Arzneimitteln behandeln lassen möchten.

Homöopathische Arzneimittel helfen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren. Diese homöopathischen Mittel werden nicht nach Symptomen sondern nach der Gesamtbetrachtung des Patienten und in unterschiedlichen Verdünnungsgraden verabreicht.

Anthroposophische Arzneimittel werden mit mineralischen, pflanzlichen, metallischen und tierischen Ausgangsstoffen hergestellt und teilweise homöopathisch verdünnt oder in speziellen Verfahren aufbereitet. Sie sind unter anderem erhältlich als Öle, Tropfen, Tabletten, Pulver, Salben.

Phytotherapie ist die Anwendung von Pflanzen, Pflanzenteilen oder deren Zubereitungen (z.B. Extrakte) als Heilmittel.

Im Rahmen unserer Satzungsmehrleistungen beteiligen wir uns seit dem 01.01.2013 an den Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie.
Voraussetzung ist, dass das Arzneimittel medizinisch notwendig ist, vom behandelnden Arzt auf Privatrezept verordnet wurde und dass das Arzneimittel in einer Apotheke oder im Rahmen des nach deutschem Recht zulässigen Versandhandels bezogen wurde.

Erstattet werden 80 % der tatsächlich entstandenen Kosten pro Arzneimittel, insgesamt jedoch maximal bis zu einem Betrag von 100,00 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten.

Zur Erstattung reichen Sie uns bitte die personifizierten Originalrechnungen der Apotheke sowie die ärztliche Verordnung ein.

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung