Bonus 200

200 € plus Gesundheit

Unser Bonusprogramm Bonus 200

Wer versorgt und die eigene Gesundheit aktiv stärkt, belohnt sich selbst. Denn ein gesundheitsbewusstes Verhalten steigert die eigene Lebensqualität. Man ist aktiver, fühlt sich besser, kann Stress im Alltag leichter bewältigen und das Leben intensiver genießen. Das Bonusprogramm Bonus 200 der BKK Herkules unterstützt eine gesunde Lebensführung und die gesundheitliche Vorsorge.

Mitglieder der BKK Herkules können hier eine Geldprämie von bis zu 200 Euro und familienversicherte Ehegatten sowie Kinder eine Geldprämie in Höhe von jeweils 20 Euro pro Kalenderjahr erzielen. Was müssen Sie dafür tun?

Mindestvoraussetzungen

Ab 16 Jahren:

Für Mitglieder sowie familienversicherte Angehörige ab 16 Jahren gelten, soweit sie zur Inanspruchnahme berechtigt sind, folgende 4 Mindestvoraussetzungen zum Erhalt des Bonus:

  • Krebsvorsorge
    (jährliche Genitaluntersuchung zur Früherkennung von Prostata- bzw. Gebärmutterhalskrebs, Frauen ab 20 Jahren, Männer ab 45 Jahren)
  • Check-Up
    (ärztliche Gesundheitsuntersuchung ab 35 Jahren, alle zwei Jahre)
  • Zahnvorsorge
    (einmal jährlich beim Zahnarzt)
  • Normalgewicht
    (BMI zwischen 18 und 27)

Für Mitglieder ergibt sich hieraus ein Grundbonus in Höhe von 50 Euro, für familienversicherte Angehörige ist der Maximalbonus auf 20 Euro begrenzt.

Bis 15 Jahre:

Mitglieder sowie familienversicherte Angehörige bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres müssen, soweit sie zur Inanspruchnahme berechtigt sind, die folgenden 4 Mindestvoraussetzungen erfüllen:

  • Kinder- bzw. jugendärztliche Untersuchung
    (U-Untersuchungen + J1)
  • Zahnvorsorge
    (ab 6 Jahren einmal jährlich beim Zahnarzt)
  • Normalgewicht
    (BMI zwischen 15 und 21)
  • Nichtraucher

Für Mitglieder ergibt sich hieraus ein Grundbonus in Höhe von 50 Euro, für familienversicherte Angehörige ist der Maximalbonus auf 20 Euro begrenzt.

Zusätzliche Kriterien

Mitglieder können den o.g. Grundbonus mit zusätzlichen Kriterien weiter aufstocken, sofern Sie zur Inanspruchnahme berechtigt sind. Jedes weitere nachgewiesene Kriterium erhöht den Bonus um jeweils 15 Euro. Insgesamt können Mitglieder somit einen Bonus in Höhe von 200 Euro erzielen. Für familienversicherte Angehörige ist der o.g. Maximalbonus auf 20 Euro begrenzt, die zusätzlichen Kriterien können somit nicht angerechnet werden.

Bei den zusätzlichen Kriterien handelt es sich um:

  • Blutspende
  • Vollständiger Impfschutz gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO, hier: Tetanus, Polio, Diphterie)
  • Regelmäßiger Sport (z.B. Mitgliedschaft in einem Sportverein oder im Fitnessstudio, Nachweis von Laufveranstaltungen o. ä.)
  • DSV Sportabzeichen
  • Nichtraucher seit mindestens einem Jahr
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Selbstfinanziertes Hautkrebsscreening
  • Gesundheitswerte im Normbereich (hier: Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin)
  • Teilnahme an einer qualitätsgesicherten Maßnahme zur Entwicklungsförderung für Kinder bis zum Alter von drei Jahren (z.B. Babyschwimmen, PEKIP – Prager-Eltern-Kind-Programm)
  • Registrierung in der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme am Bonusprogramm ist freiwillig.
  • Alle Versicherten jeder Altersklasse können am Bonusprogramm teilnehmen.
  • Je Versicherungsstatus ergeben sich die o.g. Maximalboni (Mitglieder 200 Euro, familienversicherte Angehörige 20 Euro).
  • Sämtliche Kriterien müssen vollständig innerhalb eines Kalenderjahres (Januar bis Dezember) nachgewiesen werden.
  • Die Nachweise der einzelnen Kriterien sind entsprechend der Angaben auf dem Bonusheft zu erbringen (z.B. Arztstempel).
  • Es muss seit mindestens 12 Monaten eine Mitgliedschaft bei der BKK Herkules bestehen.
  • Für jede/n Versicherte/n ist ein eigenes Bonusheft zu führen.

Auszahlung des Bonus

Voraussetzung zur Auszahlung des Bonus ist eine ungekündigte Mitgliedschaft.

Das Bonusheft muss bis spätestens zum 31. März des Folgejahres eingereicht werden.

Nach Ablauf dieser Frist eingereichte Bonushefte können nicht mehr berücksichtigt werden.

Sofern das Bonusheft aufgrund von fehlenden Angaben seitens der BKK Herkules reklamiert werden muss, sind die fehlenden Angaben innerhalb von 4 Wochen nach Reklamation schriftlich einzureichen.

Hinweis

Die Erfüllung der Voraussetzungen werden vom Arzt bzw. dem Anbieter der Leistung auf dem BKK Herkules – Bonusheft quittiert bzw. durch entsprechende Nachweise belegt. Für das Quittieren der einzelnen Kriterien darf Ihnen der Arzt keine Kosten in Rechnung stellen, sofern sich die Bestätigung auf eine ärztliche Leistung im selben Quartal bezieht. Dies ist Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung. Beachten Sie bitte, dass wir in Rechnung gestellte Aufwandspauschalen für Bestätigungen im Folgequartal nicht erstatten können. Dies gilt auch für die Patientenquittung.

Für Fragen zu unserem Bonusprogramm stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihr Bonusheft bzw. die Bonushefte für Ihre mitversicherten Familienangehörigen können Sie ganz einfach hier herunterladen oder per E-Mail anfordern unter: bonus200@bkk-herkules.de

Downloads zum Thema Bonus 200

Bonusheft für Mitglieder und familienversicherte Ehegatten

Bonusheft für familienversicherte Kinder und Jugendliche

Flyer “Unser Bonusprogramm”

Service-Telefon
0800.2551255

Mo.–Mi. 8.00–17.00 Uhr
Do. 8.00–18.00 Uhr
Fr. 8.00–16.00 Uhr
Jordanstraße 6
34117 Kassel
info@bkk-herkules.de


Ansprechpartner


Kontaktformular


Wegbeschreibung